Newsletter
Stichwort

Raumplanung

Schweiz und Welt
Wir Schweizer bezahlen hohen Preis für 10-Millionen-Schweiz!

Angeblich soll die Zuwanderung in die Schweiz kein Problem mehr sein. Doch die neusten Schlagzeilen sprechen eine andere Sprache. Wir haben neu 8,5 Millionen Einwohner in unserem Gebirgsland. Wenn nichts passiert, werden es in wenigen Jahren über 10 Millionen sein. Und das hat Folgen.

27.8.2019

Zum Beitrag >
Übrigens
SP will erneuerbare Energie verbieten anstatt sie zu fördern

Die SP Schweiz hat grossspurig einen Klima-«Marshallplan» publiziert. Bei genauer Lektüre fällt auf, dass die SP Steuern erhöhen und allerhand Verbote einführen will. Gleichzeitig kämpfen Politiker der SP und der Grünen zusammen mit den Umweltverbänden gegen Projekte für erneuerbare Energie.

16.8.2019

Zum Beitrag >
Schweiz und Welt
Unsere Stärke ist Freiheit und nicht Unterwerfung

Der Schweiz geht es gut. Doch gerade in solchen Zeiten besteht die grosse Gefahr, dass man die Stärken des eigenen Landes fahrlässig Preis gibt. Deshalb gilt es, die Gefahren im Auge zu behalten.

Stadt und Land
Ländlicher Raum darf nicht zu Indianerreservat werden!

Das Leben und Arbeiten ausserhalb der Städte wird immer mehr erschwert. Vor allem ausserhalb der Bauzone wird praktisch jede Entwicklungsmöglichkeit erstickt. Auch dann, wenn kein Quadratmeter zusätzliches Land überbaut wird.

12.7.2019

Zum Beitrag >
Stadt und Land
Alte Häuser sind für die Menschen da und nicht umgekehrt

Die Denkmalpflege reduziert ihr Inventar um 11'000 Objekte. Diese Schlagzeile stand vergangene Woche in den Berner Medien. Es ist das Resultat harter politischer Arbeit, die im Dezember 2014 in der Bildungskommission des Grossen Rates ihren Anfang nahm.

18.5.2019

Zum Beitrag >
Stadt und Land
Jetzt muss auch das Raumplanungsgesetz bekämpft werden!

Die schädliche und kontraproduktive Zersiedelungsinitiative der Grünen ist zum Glück gescheitert. Nun geht der Kampf gegen unnötige Bürokratie und Überregulierung aber weiter.

Bildung
Schulen sollen politisch bilden, aber nicht politisch indoktrinieren!

Unter dem Titel «Klimastreik» gehen seit einigen Wochen Schülerinnen und Schüler auf die Strasse, um ihrer Besorgnis über unsere Umwelt zum Ausdruck zu geben.