Newsletter

Samuel Krähenbühl
SVP UDC

Am 20. Oktober werden die Mitglieder des Nationalrats für die nächste Legislatur gewählt. Auf Ihre Unterstützung würde ich mich freuen.

Veranstaltungen
16
10
2019

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld: „Politisches Engagement der Kirche Ja oder Nein?“

20
10
2019

Eidgenössische Wahlen

25
11
2019

Start Wintersession

Grosser Rat, Rathaus Bern

31
7
2019

Bundesfeier Därstetten

20.00 Uhr

1
8
2019

Bundesfeier Buchholterberg

20.00 Uhr

29
8
2019

Fraktionssitzung

SVP bi de Lüt

30
8
9
9
2019

OHA

Messe in Thun

31
8
2019

Parteifest SVP

2
9
2019

Start Herbstsession

Grosser Rat, Rathaus Bern

16
10
2019

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld: „Politisches Engagement der Kirche Ja oder Nein?“

20
10
2019

Eidgenössische Wahlen

25
11
2019

Start Wintersession

Grosser Rat, Rathaus Bern

31
7
2019

Bundesfeier Därstetten

20.00 Uhr

1
8
2019

Bundesfeier Buchholterberg

20.00 Uhr

29
8
2019

Fraktionssitzung

SVP bi de Lüt

30
8
9
9
2019

OHA

Messe in Thun

31
8
2019

Parteifest SVP

2
9
2019

Start Herbstsession

Grosser Rat, Rathaus Bern

16
10
2019

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld

Podiumsdiskussion des Kulturtreffs Lerchenfeld: „Politisches Engagement der Kirche Ja oder Nein?“

20
10
2019

Eidgenössische Wahlen

25
11
2019

Start Wintersession

Grosser Rat, Rathaus Bern

aktuellste Blogbeiträge
Zu Besuch beim Mann, der zwei Kriege überlebte

Schweizer Soldaten standen seit Napoleon nie mehr im Ausland im Einsatz. Ganz anders ist das schon in unseren Nachbarländern. Der bald 86-jährige Franzose Charles Jouas etwa hat sogar zwei Kriege überlebt. Doch sein Land führt weiter Kriege in aller Welt.

21.7.2019

Zum Beitrag >
Ländlicher Raum darf nicht zu Indianerreservat werden!

Das Leben und Arbeiten ausserhalb der Städte wird immer mehr erschwert. Vor allem ausserhalb der Bauzone wird praktisch jede Entwicklungsmöglichkeit erstickt. Auch dann, wenn kein Quadratmeter zusätzliches Land überbaut wird.

12.7.2019

Zum Beitrag >
Meine Grossmutter wurde 1922 geboren. Sie wusste noch, wie es war ohne Strom, fliessendem Wasser und Zentralheizung.
Mein Grosi wusste noch, wie es in der grünen Traumwelt aussah

Meine Grossmutter wurde 1922 geboren. Sie wuchs die ersten Lebensjahre ohne Strom, ohne fliessendes Wasser und ohne Zentralheizung auf. Sie wusste deshalb die Segnungen der Zivilsation zu schätzen. Auch deshalb hielt sie sehr wenig von den Grünen.

«Ich sage, was ich denke, und ich tue, was ich sage»
Samuel Krähenbühl

Politische Schwerpunkte

1
Für eine freie, unabhängige Schweiz

Die Schweiz ist die einzige Direkte Demokratie der Welt. Das hat sie stark gemacht. Wir müssen dafür kämpfen, dass dies so bleibt. So namentlich gegen den schleichenden EU-Beitritt.

2
Für den Abbau von Überregulierung

Die Überregulierung und Bürokratisierung muss gestoppt werden. Unternehmen, Gewerbebetriebe und auch die Landwirtschaft brauchen wieder mehr Freiheit, um sich entwickeln zu können

3
Für eine sinnvolle Bildungspolitk

Die Volksschule musste unzählige Reformen über sich ergehen lassen. Es braucht in erster Linie wieder die Konzentration aufs Wesentliche, nämlich, dass die jungen Menschen lesen, schreiben und rechnen lernen.

4
Für eine zukunfsgerichtete Landwirtschaft

Die Bauern sollen sich wieder auf ihr Kerngeschäft – auf die Produktion von Lebensmitteln – konzentrieren können. Und dabei sollen sie auch wieder etwas verdienen dürfen.

Social Media Pinnwand